Arbeitszeugnis anfechten

Jetzt Arbeitszeugnis anfechten

Hast du ein schlechtes Arbeitszeugnis erhalten? Ist das Arbeitszeugnis unklar und wenig aussagekräftig? Befürchtest du Codierungen in deinem Arbeitszeugnis? Wir helfen dir weiter.

Nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses hast du Anspruch auf ein detailliertes Abschlusszeugnis. 

Dieses muss alle für ein aussagekräftiges Gesamtbild wesentliche Tatsachen und Bewertungen enthalten. Weiter soll das Arbeitszeugnis das wirtschaftliche Fortkommen des Arbeitnehmers fördern. Positiv formulierte aber negativ gemeinte Formulierungen nennt man Codierungen. Sie sind verboten, weil sie gegen den Grundsatz der Zeugnisklarheit verstossen. Arbeitnehmer haben das Recht, solche zweideutigen Sätze durch unverdächtigere ersetzen zu lassen. 

Trotzdem kommt es immer wieder vor, dass Vorgesetzte solche Codes verwenden. Wissentlich oder unwissentlich werden ganze Sätze aus Vorlagen oder alten Arbeitszeugnissen übernommen. Die Gründe: Manche Arbeitgeber sind zu bequem, um ein vollständiges und klares Zeugnis zu erstellen oder sie sind mit der Aufgabe schlicht überfordert. 

Mit unserem Vorlageschreiben kannst du dein Zeugnis korrigieren lassen. 

Du willst wissen, ob deine Arbeitszeugnis codiert ist? Unsere Juristinnen und Anwältinnen von YLEX klären das für dich.

Nimm jetzt Kontakt zu uns auf für deine persönliche Rechtsberatung — online, per Telefon oder direkt in einem unserer Stores.